Karriereberatung – was kann sie leisten?

Die realistische Standortbestimmung ihrer beruflichen Entwicklungs- oder Karrieremöglichkeiten fällt vielen Menschen schwer. Deshalb ist eine qualifizierte externe Sicht auf Ihre Begabungen, Eigenschaften, Qualifikationen und Ihre aktuelle berufliche Situation sehr hilfreich, um Klarheit über Handlungsalternativen zu erlangen und eine (Neu-)Ausrichtung vorzunehmen.

Frau Kuhlmann-Reichel ist nach DIN 33430 der deutschen Psychologen-Akademie zertifiziert. Diese Norm zur berufsbezogenen Eignungsbeurteilung bietet Ihnen die Sicherheit, dass Sie eine kompetente Beratung hinsichtlich Ihrer Potenziale und Ihrer Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt erhalten. Egal ob Sie nach der Schule ein Studium wählen, eine Berufsrichtung finden wollen, Ihren Aufstieg planen oder mit unvermeidlichen betrieblichen Veränderungsprozessen konfrontiert sind, im Corporate Coaching Institut erhalten Sie eine klare Orientierung, um den für Ihre individuelle Persönlichkeit passenden Weg zu finden.Wir arbeiten mit verschiedenen psychometrischen Testverfahren, strukturierten Interviews und den Karriereankern nach Professor Edgar-Schein.

Dabei betrachten wir Karriereberatung als ganzheitlichen Prozess, der konkreten Bezug hat zu ihrer aktuellen persönlichen Lebenssituation, Ihrer fachlichen Entwicklung und Laufbahn sowie Ihren Karrieresteuernden Werten. Ihre aktive Beteiligung ermöglicht es uns, Ihr persönliches Profil zu entwickeln aus Talenten, Wissen, Kompetenzen, Qualifikationen und Neigungen und dieses mit Ihrem individuellen Selbstkonzept abzugleichen.

Für wen ist Karriereplanung hilfreich?

Empirisch lassen sich folgende  Anlässe unterscheiden:
•    Unzufriedenheit mit der jetzigen Stelle
•    Funktionswechsel: andere Stelle, hierarchischer Aufstieg,  Ausbleiben des versprochenen Aufstiegs 
•    Drohender oder eingetretener  Verlust der Stelle
•    Akute Krisensituationen, in denen persönlichen Probleme die  beruflichen Ebene beeinflussen.
•    Prospektive Planung: mittel- oder langfristigen Optionen, z.B. durch Qualifizierung und  Weiterbildung